Wenn das Schicksal mal richtig zuschlägt & ein Dank an die Besten Kunden Welt

Eine Woche vor Weihnachten hatte das Leben für uns völlig neue  Herausforderung parat. Meine Schwiegermutter kam plötzlich  schwer krank ins Krankenhaus und für den demenzkranen Schwiegervater musste dringen eine Unterkunft in einem Pflegeheim gefunden werden.  Bevor der Platz gefunden war, lebte der Schwiegervater sechs Tage bei uns zu Hause und musste im wahrsten Sinne des Wortes rund um die Uhr von meiner Frau betreut werden.

Osito

Das ist Osito

Übrigens: Kater Osito, der bisher bei den Schwiegereltern lebte, hat bei uns sein neues festes Zuhause gefunden.

Die fast täglichen Besuchsfahrten zum Krankenhaus & zum Pflegeheim raubten die Zeit, um sich aktiv um den Shop zu kümmern. Der immense Papierkrieg und das Suchen nach Informationen klauten zusätzlich noch einmal so viel Zeit.  Dennoch haben wir -wenn ich auch nicht weiß wie – es geschafft, die Wartezeiten auf die Bestellungen in einem hoffentlich erträglichen Rahmen für Sie als Kunden zu halten.  Zeit für Neuheiten und Aktionen war aber nicht mehr übrig, daher gab es in den letzten sechs Wochen auch keine Newsletter.

Trotz dieser Tatsache haben Sie – liebe Kunden – normal bei uns weiterbestellt und uns die Treue gehalten.  Dafür möchten wir uns sehr herzlich und aus tiefstem Herzen bei Ihnen bedanken.  Sie sind wirklich die Besten Kunden der Welt! Außerdem gebührt unserer Mitarbeiterin Anja noch ein besonderer Dank dafür, dass sie uns in der letzten Zeit so aktiv und flexibel unterstützt hat.

Ende Januar wird meine Schwiegermutter aus dem Krankenhaus entlassen und kann ab dann mit Ihrem Mann zusammen in einem Pflegeheim leben. Sie ist – wie durch ein Wunder – wieder auf die Beine gekommen und wird sicherlich wieder mit Ihren über 1000 Facebook – Freunden (das ist kein Scherz) in regen Kontakt treten 🙂 . Uns steht in der kommenden Woche noch einmal ein ganzer Berg Papierkram bevor, aber dann sollte auch bei uns langsam wieder Ruhe einkehren.

Viele herzliche Grüße

Mark

Werbeanzeigen

Morgen werden Jonnys Zähne gemacht

Kater Jonny

Morgen fahren wir mit Jonny wieder zur Tierklinik nach Harsefeld. Die Entfernung des Zahnsteins vor ca. einem Jahr hat leider nur sehr kurz geholfen und der Zahnstein kam sehr schnell wieder.  Mal schauen, was morgen passiert.

Wegen des Termins in der Tierklinik werden wir morgen erst ab ca. 10.00 Uhr im Geschäft sein, und voraussichtlich auch am Nachmittag etwas früher schließen.

Über ein paar gedrückte Daumen für Jonny freuen wir uns natürlich

Liebe Grüße
Mark

Was geht ab, wenn ein Pfotino-Paket angekommen ist?

Häufig, wenn wir Eure Pakete einpacken, fragPfotinos Catnip-Zigarreen wir uns, was wohl los ist, wenn das Paket angekommen ist und Dosi zusammen mit den Kätzchen das Päckchen öffnet – besonders, wenn etwas schönes zum Spielen bestellt wurde. Von einer lieben Kundin haben wir jetzt einen Link erhalten mit einer Fotosammlung „Pfotino Lieferung“. Es sind auch ein paar Videos dabei, wie denn so unsere Catnip-Zigarre ankommt. Schaut doch mal selbst.

Über noch mehr Fotos und eventuell Videos würden wir uns natürlich freuen. Wenn ihr uns erlauben wollt, den Link oder die Bilder hier im Bolg zu veröffentlichen, schreibt es bitte in die eMail mit rein.

Liebe Grüße
Mark

Nein, ich habe keine neue Frau ;)

Einige „alte“ Stammkunden wird es vielleicht schon aufgefallen sein. Statt „Inge und  Mark“ war in dem letzten Newsletter und auf der „Über-uns“-Seite plötzlich von einer Viviana Kröplin zu lesen.

Falsch ist, dass ich die Ehefrau in einer Spontan-Aktion ausgetauscht habe, Inge hat lediglich ihren zweiten Vornamen zum ersten Vornamen ernannt, nachdem sie über Jahre schon mit dem Gedanken gespielt hat.

Ich find, der klingt auch viel netter, nur die Umgewöhnung nach 14 Jahren ist etwas schwierig.

Liebe Grüße
Mark