Zweiter Interzoo Messetag – Shopping und Brainstorming

Am heutigen zweiten Messetag sind wir gut vorangekommen. Sieben von zehn Hallen haben wie jetzt durch und die eine oder andere Kleinigkeit schon bestellt.

Konkret kommt Anfang Juni ein neues Trockenfutter bei uns an. Bei einem unserer Zubehör- und Spielzeug-Lieferanten haben wir heute Nachmittag gemütlich zusammengesessen und wieder mehr bestellt und ausgegeben als wir eigentlich wollten. Somit wird eine Vielzahl von neuen Spielsachen – die auch wirklich schön sind – und zwei schöne Flache Näpfe im innovativen Design Anfang Juni geliefert werden. Von MACs gibt es ab der kommenden Woche auch viel neues. Neben einer Serie von 100g Pouchbeuteln in sechs Sorten und kommen zwei neue Sorten in der 200g- und 400g Dose hinzu (Kalb & Pute und Ente, Pute & Huhn). Da wir ja direkt nach der Messe den Start des neuen Shoprogrammes weiter vorbereiten müssen (Stichtag hierfür ist übrigens der der 29. Mai), werden wir uns die neuen MACs-Sorten auch erst zu diesem Termin liefern lassen.

Auch für die etwas entferntere  Zukunft sorgen wir weiter vor. Mit drei internationalen Futterherstellern mit sehr hochwertigen Futtern haben wir heute länger gesprochen und unsere Visitenkarte hinterlassen. Einen Deutschland- oder Europa-Importeuer gibt es bei diesen Herstellern zwar noch nicht aber wir bleiben in Kontakt.

Zum Ende des Messetages haben wir am Natural Balance Stand mit dem amerikanischen Hersteller und dem Importeur länger zusammengesessen. Dabei haben wir die „schlampig“ und falsch umgerechneten Fütterungsempfehlungen auf den deutschsprachigen Übersetzungsaufkleber angesprochen. Die Angaben sind leider viel zu hoch. Dies wird jetzt aber kurzfristig korrigiert. Außerdem konnten wir durch unsere Ideen bei der Planung von neuen Aktionen mitwirken. Ich denke, dass wir dabei Eure Interessen als Dosis gut vertreten haben. Die Beste Nachricht ist allerdings, dass es bei der EU-Zertifizierung vom Natural Balance Nassfutter endlich voran geht. So blöd es auch klingen mag, aber beim Import nach Europa ist der Futterbestandteil „Hühnerbrühe“ verboten. Daher wird die Hühnerbrühe durch Wasser ersetzt werden (für die Dosen für Europa). Wenn alles klappt, können wir dann ab Ende Sommer 2010 die Dosen endlich anbieten.

So genug für heute. Morgen Abend sind wir mit einem befreundeten Lieferraten zu Essen verabredet, daher kommen die nächsten „Messe-News“ wohl erst am Sonntag, wenn wir uns auf dem Rückweg befinden. Bis dahin

Liebe Grüße
Mark

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.